Screening von Stellenbewerbern im Internet

Mit den neuen Möglichkeiten, sich auf sozialen Netzwerken zu präsentieren, stellen sich auch neue rechtliche Fragen. Besonders interessant ist dabei der Zusammenhang zwischen angestrebtem Arbeitsverhältnis und Privatsphäre im Bewerbungsverfahren:

  • Darf man Informationen von Facebook, Xing oder anderen sozialen Netzwerken im Bewerbungsprozess benutzen?
  • Wo sind die Grenzen?

Auch 10vor10 hat sich diesem Thema schon gewidmet und über einen Workshop berichtet an dem ich den Teil „Grenzen der Legalität“ vermittelt habe.

Nun ist auch ein juristischer Aufsatz erschienen, der sich u.a. diesem Thema widmet und der betreffend diesem Aspekt bereits kontrovers diskutiert wird.