Covisitor – Kontaktdaten-Erfassung leicht gemacht

Viele Unternehmen und Vereine müssen aufgrund der Corona-Regeln Kontaktdaten ihrer Besucher/Gäste/Kunden erfassen. Mangels einer erschwinglichen digitalen Lösung greifen die Meisten zu Papier und Stiften. Dies ist aber in mehrfacher Hinsicht nicht optimal und hat gegenüber einer digitalen Lösung vor allem den Nachteil, dass der Prozess für den Anbieter, wie auch für den Kunden zu aufwändig ist.

Die gesetzliche Erfassungspflicht der Kontaktdaten trifft vor allem kleine Vereine, die viel Aufwand betreiben müssten, um freiwillige Helfer für die manuelle Erfassung zu gewinnen. Aber auch kleinere Betriebe wie Restaurants, Bars, usw. sind von diesen Massnahmen betroffen.

Nun gibt es eine einfache Lösung im Web, die für alle benutzbar ist: Die Applikation Covisitor. Beim Betreten eines Lokals, eines Geschäfts oder einer Halle wird ein QR Code gescannt, der auf beim ersten Mal auf eine Erfassungsmaske führt. Dort werden die Kontaktdaten einmalig auf dem Smartphone erfasst. Von diesem Moment an reicht das Scannen eines Codes und ein Tap auf den “Eintreten”-Button für die Erfüllung dieser lästigen Pflicht. Die Daten werden in einer sicheren Datenbank in der Schweiz für max. einen Monat aufbewahrt und danach unwiderruflich gelöscht.

Weitere Informationen unter http://covisitor.ch.