SSL auf Azure mit Let’s Encrypt

Seit Google die Verschlüsselung von Websites als ein Ranking-Merkmal berücksichtigt, ist das Verwenden von Zertifikaten auf Webservern umso wichtiger. Bisher war der Request und die Installation von Zertifikaten ein relativ schwieriger Prozess und die Zertifikate kosteten meistens Geld.

Schon länger war der Gratis-Dienst StartSSL verfügbar. Um diesen zu nutzen, musste man jedoch Zertifikate im Browser installieren – bei ständig wechselnden Maschinen und Browsern ein mühsamer Prozess. Die Auswahl des richtigen Zertifikats für das Login und das Erstellen eines Zertifikats für die Website waren mühsam und erforderten viele händisch auszuführende Schritte.

Die relativ neue Initiative Let’s Encrypt schafft hier Abhilfe. Viele grosse Player im Internet sind Sponsoren. Die Zertifikate können mit Scripting angefordert und installiert werden.

Windows Azure unterstützt Let’s Encrypt via Site Extension. Das war für mich neu und erst nach der Lektüre dieses hervorragenden Blog-Beitrags einigermassen klar.

Ich habe die Anweisungen Schritt für Schritt durchgespielt und es hat problemlos funktioniert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.